Fatigue bei Krebs - Was man selbst gegen die Erschöpfung tun kann

Inhalt

Beschreibung

Fatigue: Das ist nicht einfach Erschöpfung, sondern etwas, was Patienten im Rahmen ihrer Tumorerkrankung oder der Therapie im wahrsten Sinne des Wortes „erleiden“. 

Prof. Dr. Jutta Hübner vom Universitätsklinikum Jena, Dr. Ivonne Rudolph, Rehabilitationsklinik Bad Salzelmen, und PD Dr. Thorsten Schmidt, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein/Campus Kiel beschreiben, was Fatigue bedeutet und was körperliche Aktivität, Ernährung und Medikamente ausrichten können.


zurück zur Übersicht

E-MailFacebook

Dateiname

dlh_infoblatt_Fatigue_2021.pdf

Dateigröße:
558 KB

Dieser Datensatz wurde bereits 10 Mal heruntergeladen.

Adobe Acrobat Reader downloaden

Auch interessant

Auch interessant Auch interessant Auch interessant Auch interessant

Kontakt

Step

Text