IT-Prolymphozyten-Leukämie (T-PLL)

Inhalt

Beschreibung

2017

Die T-Prolymphozyten-Leukämie (T-PLL) wird zu den reifzelligen Non-Hodgkin-Lymphomen der TZell-Reihe gezählt. Dass die Erkrankung dennoch „Leukämie“ genannt wird, hängt damit zusammen, dass sich die T-PLL-Zellen in großer Zahl im Blut befinden.
Die T-PLL ähnelt der deutlich häufigeren Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL). Der
Verlauf ist jedoch in der Regel aggressiver. Die früher benutzte Bezeichnung „T-CLL“ ist insofern
irreführend und heute nicht mehr gebräuchlich.


zurück zur Übersicht

E-MailFacebook

Dateiname

dlh_infoblatt_t-prolymphozyten_leukaemie_2017.pdf

Dateigröße:
148 KB

Dieser Datensatz wurde bereits 0 Mal heruntergeladen.

Adobe Acrobat Reader downloaden

Auch interessant

Auch interessant Auch interessant Auch interessant Auch interessant

Kontakt

Step

Text