COVID-19: Aktuelles für Menschen mit Krebserkrankungen

Inhalt

Beschreibung

Seit Anfang 2020 verbreitet sich weltweit das Corona-Virus SARS-CoV-2, das die Erkrankung COVID-19 hervorruft. Aufgrund seiner hohen Wandlungsfähigkeit sind bereits verschiedene Virusvarianten aufgetreten, die sich bezüglich der Übertragbarkeit und der Schwere der Erkrankung, die sie hervorrufen, unterscheiden. So verbreiten sich die Omikronvarianten am schnellsten, während Delta die schwersten Erkrankungen und die höchste Zahl an Hospitalisierungen und Aufnahmen auf die Intensivstation hervorgerufen hat. 

SARS-CoV-2 infiziert primär die Atemwege, wobei die Variante Delta eher das tiefe Lungengewebe und die Variante Omikron eher die oberen Atemwege befällt. Weiterhin werden auch das Herz-Kreislauf-System, die Nieren, der Magen-Darm-Trakt und das Gehirn infiziert mit den entsprechenden Schäden am Gewebe. 

Somit stellt SARS-CoV-2 eine schwerwiegende Erkrankung für Menschen dar, deren Immunsystem angeborenermaßen oder aufgrund einer Erkrankung nicht voll funktionstüchtig ist. Dies betrifft Patientinnen und Patienten mit Krebs und insbesondere Leukämien und Lymphomen, da diese Menschen in der Regel eher als ansonsten Gesunde an COVID-19 erkranken und die Erkrankung schwerer verläuft. 

Vor diesem Hintergrund gibt das Infoblatt "COVID-19: Aktuelles für Menschen mit Krebserkrankungen" eine Übersicht über die aktuelle Situation von SARS-CoV-2 sowie die Möglichkeiten der Krankheitsbehandlung bei Menschen mit hämatologischen Erkrankungen.
 


zurück zur Übersicht

E-MailFacebook

Dateiname

dlh_infoblatt_COVID-19_Impfung_Medikation_2022-1.pdf

Dateigröße:
556 KB

Dieser Datensatz wurde bereits 119 Mal heruntergeladen.

Adobe Acrobat Reader downloaden

Auch interessant

Auch interessant Auch interessant Auch interessant Auch interessant

Kontakt

Step

Text