Vorstandswahlen 2024: Bekannte und neue Gesichter im DLH-Vorstand

Inhalt

Beschreibung

Die Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe hat einen neuen Vorstand. Bei der Mitgliederversammlung am 17. März 2024 im Arbeitnehmerzentrum Königswinter wurde Rainer Göbel bereits zum zweiten Mal in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Wiedergewählt wurde auch Sabine Praß als Stellvertreterin. Ragnhild Krüger, bis dato als Beisitzerin tätig, vervollständigt das Trio nun als weitere stellvertretende Vorsitzende. Dem geschäftsführenden Vorstand steht ein dreiköpfiges Beisitzer-Team zur Seite. Mit dabei ist unverändert Holger Bassarek, der jetzt von Karen Kocherscheidt und Kai-Uwe Parsons-Galka unterstützt wird. „Ich freue mich über ein so tatkräftiges Vorstandsteam, denn wir haben uns für die kommenden Jahre viel vorgenommen“, sagt Rainer Göbel. „Unter anderem wollen wir uns als Patientenorganisation verstärkt an Forschungsprojekten beteiligen und die Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse weiter voranbringen.“

Der gesamte DLH-Vorstand arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich. Weitere Informationen, etwa zur Mitarbeit im Vorstand, sind auf der verbandseigenen Website www.leukaemie-hilfe.de in der Rubrik „Vereinsstruktur“ zu finden.

Das PDF der vollständigen Pressemitteilung kann nebenstehend heruntergeladen werden.


zurück zur Übersicht

E-MailFacebook

Dateiname

2024_04_PI_04_Neuer_Vorstand.pdf

Dateigröße:
135 KB

Dieser Datensatz wurde bereits 12 Mal heruntergeladen.

Adobe Acrobat Reader downloaden

Auch interessant

Auch interessant Auch interessant Auch interessant Auch interessant

Kontakt

Step

Text