19.01.2020
Sie befinden sich hier: Informationen / Literaturhinweise 

Literaturhinweise

 

Detailansicht: Diagnostik bei chronischer myeloischer Leukämie. Was Patienten über hämatologische, zytogenetische und molekulare Untrsuchungen wissen sollten

Beschreibung:

  • Kategorie:
    Chronische Myeloische Leukämie
  • Titel:
    Diagnostik bei chronischer myeloischer Leukämie. Was Patienten über hämatologische, zytogenetische und molekulare Untrsuchungen wissen sollten
  • Ausgabe:
    2. Auflage 2019
  • Autor/Herausgeber:
    Dr. Cornelia Borowczak Medizinische und wissenschaftliche Beratung: PD Dr. Thomas Ernst, Prof. Dr. Alice Fabarius, Prof. Dr. Thorsten Haferlach, Prof. Dr. Andreas Hochhaus, Prof. Dr. Susanne Saussele
  • Preis:
    kostenlos
  • Seitenanzahl:
    39
  • Rezension:

    In der Medizin kommen heutzutage zum Teil hochempfindliche diagnostische Verfahren zum Einsatz. Bei der CML stehen drei Verfahren im Vordergrund: die Untersuchung des Blutbildes, die Untersuchung der Chromosomen (Zytognetik) und die Bestimmung des Therapieansprechens auf molekularer Ebene mittels Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR). PCR? Zytogenetik? Solchen und anderen Begriffen werden CML-Patienten im Verlauf ihrer Behandlung immer wieder begegnen. Die Broschüre will dazu beitragen, Patienten mit den diagnostischen Verfahren bei CML und ihren Aussagen vertraut zu machen.




<- zurück

Print Current Page