28.11.2020
Sie befinden sich hier: Informationen / Literaturhinweise 

Literaturhinweise

 

Detailansicht: Heimische GvHD Kost - Rezepte und Tipps für die keimarme Küche nach allogener Stammzelltransplantation

Beschreibung:

  • Kategorie:
    Ernährung
  • Titel:
    Heimische GvHD Kost - Rezepte und Tipps für die keimarme Küche nach allogener Stammzelltransplantation
  • Ausgabe:
    1. Auflage 2010
  • Autor/Herausgeber:
    Autor: Theo Brauers; Hrsg.: Leukämie Liga e.V. c/o Klinik für Hämatologie, Onkologie, Klinische Immunologie, Uniklinik Düsseldorf
  • Preis:
    kostenlos
  • Seitenanzahl:
    48
  • Online einsehbar:
    Link zur Onlineversion
  • Adresse für Einzelbestellungen:
    Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.
    Thomas-Mann-Straße 40
    53111 Bonn
    Telefon: 0228 33 88 9 200
    Telefax: 0228 33 88 9 222
    Email: info@leukaemie-hilfe.de
    Home: http://www.leukaemie-hilfe.de
  • Adresse für Bestellungen größerer Mengen:
    Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe e.V.
    Thomas-Mann-Straße 40
    53111 Bonn
    Telefon: 0228 33 88 9 200
    Telefax: 0228 33 88 9 222
    Email: info@leukaemie-hilfe.de
    Home: http://www.leukaemie-hilfe.de
  • Anmerkungen:

    Ein Ratgeber für Patienten

  • Rezension:

    Anfang September 2009 wurde der Autor der Broschüre nach drei Wochen mit schweren Durchfällen auf Grund einer Graft-versus-Host-Disease (GvHD; Transplantat-gegen-Empfänger-Krankheit) von der Station ME 10 der Uniklinik Düsseldorf entlassen. Die Vielzahl der zu nehmenden Medikamente wurde ergänzt durch eine sehr reduzierte Liste von möglichen Speisen und Essenszutaten. Das ist die sog. GvHD-Kost: keimarm, Lactosefrei, spezielle Fette (MCT), keine Vollkornprodukte, eine Liste zugelassener Gemüse, etwas Fisch und wenig mageres Fleisch. Als Hobbykoch reizte es den Autor schon am zweiten Tag nach der Entlassung, aus den sehr eingeschränkten Zutaten mal was „Richtiges“ zu kochen. Gesagt, getan: in den nächsten Wochen wurde gekocht und ausprobiert und das Spektrum erweitert. Der Anstoß, seine Rezepte aufzuschreiben, kam von der Stationsleiterin der ME10, Claudia Fink, die meinte, dass sicherlich auch viele andere Patienten Interesse an so einer Anleitung hätten. So ist also dieses kleine Kochbuch für GvHD-Patienten mit 46 Rezepten entstanden. Schon beim Durchblättern bekommt man Appetit…




<- zurück

Print Current Page