10.12.2018
Sie befinden sich hier: Rund um die Krankheit / NHL / M. Waldenström - Textbeiträge 

Morbus Waldenström

Der Morbus Waldenström (Makroglobulinämie Waldenström) gehört zu den langsam verlaufenden Lymphom-Erkrankungen.  Es handelt sich um ein lymphoplasmozytisches Lymphom (Immunozytom). Charakteristisch für den Morbus Waldenström ist die Vermehrung des Immunglobulins/Paraproteins vom Typ IgM.

Die Neuerkrankungsrate beträgt 3-5  auf 1 Million Einwohner pro Jahr und macht  etwa 1-2 % aller Blutkrebserkrankungen aus, bevorzugt ist das männliche Geschlecht mit 55-70 % betroffen.

( Quelle: Manual Maligne Lymphome, Tumorzentrum München, 10. Auflage, 2015) 



Textbeiträge: Immunozytom / M. Waldenström

Titel Letzte Änderung  
INFO-Blatt: Morbus Waldenström, 2015 21.09.2018 [mehr][herunterladen]
INFO-Blatt: Morbus Waldenström, 2016 21.09.2018 [mehr][herunterladen]