Literaturliste

Hier finden Sie unser gesamtes Angebot aus dem Bereich Literatur

Sexualität nach Knochenmark- und Stammzelltransplantation

Ausgabe:
7. (überarbeitete) Auflage

Autor:
Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe

Preis:
kostenlos

Online-Version ansehen

Anmerkungen:

in Zusammenarbeit mit der "Deutschen Arbeitsgruppe der Pflegenden in der KMT"

Rezension:

Eine Knochenmark- oder Stammzelltransplantation ist für jeden Betroffenen ein enormer Einschnitt in das bisherige Leben. Die Auswirkungen der Therapie auf das Sexualleben erscheinen zunächst nachrangig, denn anfangs stehen Sorgen und Ängste bezüglich der Erkrankung im Vordergrund. Es zeigt sich jedoch, dass Patienten trotz anstrengender Behandlung ihre Sexualität als sehr beglückend und bereichernd erleben können, wenn es gelingt, Hemmschwellen zu überwinden. Viele Betroffene empfinden es als befreiend, wenn sich ein Rahmen ergibt, in dem es möglich ist, offen über Schwierigkeiten zu sprechen. Auf diese Weise können Lösungen für bestehende Probleme gefunden werden. Die vorliegende Broschüre will dazu Mut machen, über dieses Thema mit einem Arzt, dem Pflegepersonal oder dem Partner zu sprechen. Die inzwischen in siebter Auflage erschienene Broschüre wurde gründlich überarbeitet. Prof. Dr. Markus Giessing, der bei dieser Auflage erstmalig beteiligt ist, hat Anmerkungen aus urologischer bzw. andrologischer Sicht eingebracht

Adresse für Bestellungen:
Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe
Thomas-Mann-Str. 40
53125 Bonn
0228 33 88 9 215
0228 33 88 9 222
info@dlh-stiftung.de
http://dlh-stiftung.de


zurück zur Übersicht

E-MailFacebook

Auch interessant

Auch interessant Auch interessant Auch interessant Auch interessant

Kontakt

Step

Text