20.11.2019
Sie befinden sich hier: Diskussionsforen 

Hinweis

Wir stellen dieses nichtmoderierte Forum Betroffenen und Angehörigen zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Die Lebhaftigkeit des Austausches hängt also alleine von den Teilnehmern ab. Wer fachspezifische Fragen zeitnah beantwortet haben möchte, kann sich über das Kontaktformular direkt an die Geschäftsstelle wenden.

Bitte beachten Sie, dass Sie als nicht registrierte Nutzer die Forenbeiträge zwar lesen können, Schreibrechte allerdings erst nach Registrierung erhalten.

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Sie möchten sich registrieren


Thema ohne neue Antworten

wasserjucken


Autor Nachricht
Verfasst am: 12. 02. 2017 [12:59]
baxy
Themenersteller
Dabei seit: 12.02.2017
Beiträge: 9
hallo, bin neu hier und bin am verzweifeln, ich reisse mir die haut vom fleisch vor lauter jucken, leide anPV, bekomme das jucken nicht in den griff tabletten nehme ich noch keine, bekomme aderlässe mein hk.liegt bei 44 meine thrombos um die700000, habe sehr abgenommen auch kein grossen appetit aber das geht alles noch nur das fürchterliche jucken nach dem duschen oder waschen macht mir sehr zu schaffen, habe gelesen nicht abtrocknen das probiere ich natürlich aus auch mit dem kaffee trinken das werde ich mal lassen,habe eine zeitlang tee getrunken und bilde mir ein das es etwas besser war, jetzt trinke ich wieder kaffee und die juckerei ist wieder schlimmer, mit was sool ich hinterher cremen, so das war jetzt ein bisschen viel vielleicht schreibt mir ja jemand, vielen dank
Verfasst am: 12. 02. 2017 [23:16]
lindau
**
Dabei seit: 22.01.2007
Beiträge: 97
Liebe Baxy,
ich habe nur am Anfang meiner Erkrankung etwas unter Juckreiz gelitten, vor allem beim Einschlafen war das hinderlich. ich habe aber auch ET und da ist das nur selten ein Thema.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim weiteren probieren was bei Dir hilft. Das machst Du schon ganz gut!
Hier vom MPN-Netzwerk zum Thema Juckreiz:Was kann ich gegen den Juckreiz tun?

Juckreiz (Pruritus) ist für viele Patienten ein quälendes Symptom, das die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen kann. Die Ursachen sind unklar, weshalb noch keine Standardtherapie zur Verfügung steht. Lässt sich der Hämatokrit – und damit der Juckreiz – nicht durch Aderlässe normalisieren, sollte eine Behandlung mit zellreduzierenden Medikamenten wie Interferon, HU oder Ruxolitinib erfolgen.
Patienten, die gegen den Juckreiz Antihistaminika eingenommen haben, berichten, dass der gewünschte Erfolg häufig ausblieb.

Tipps zur Linderung des Juckreizes

Tritt der Juckreiz ausschließlich nach dem Baden oder Duschen auf, helfen möglicherweise Wechselduschen kombiniert mit anschließendem Einreiben der noch feuchten Haut mit Öl oder Körperlotion.
Einigen Betroffenen hilft der Besuch eines Sonnenstudios, nachdem sie beobachtet haben, dass der Juckreiz im Sommer – vermutlich durch den Einfluss des Sonnenlichts (UV-Strahlung) – milder ausfällt als im Winter.
Im Winter empfiehlt es sich, die Kleidung zunächst auf der Heizung anzuwärmen, und erst dann anzuziehen.

Photochemotherapie
Bei der Photochemotherapie (PUVA, Psoralen + UV-A) wird die Lichtempfindlichkeit der Haut mit einer speziellen Substanz (meist Psoralen) gezielt erhöht, um sie anschließend einer UV-A-Lichtquelle (Blacklight) auszusetzen. Die PUVA dient hauptsächlich zur Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte), soll aber auch den Juckreiz bei PV lindern.
Tipps von Betroffenen aus dem MPN-Netzwerk zur Linderung des Juckreizes:

Wenn der Juckreiz nur nach dem Baden oder Duschen auftritt:
Wechselduschen; anschließendes Einreiben der noch feuchten Haut mit Öl oder Körperlotion
Viele Betroffene berichten, dass der Juckreiz im Sommer bzw. durch Sonnenbestrahlung (UV) weniger stark ist als im Winter. Einigen hilft auch der Besuch eines Sonnenstudios.
Im Winter: Ein Anwärmen der Kleidung vor dem Anziehen (z.B. auf der Heizung)
Das lohnt sich auf jeden Fall diese Seite anzuklicken: http://www.mpn-netzwerk.de/polycythaemia-vera.html
Grüßle aus Schwaben,
Maria

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.2017 um 23:18.]
Verfasst am: 13. 02. 2017 [16:38]
baxy
Themenersteller
Dabei seit: 12.02.2017
Beiträge: 9
vielen dank für deine nachricht, heute morgen habe ich mich gewaschen die haut ander luft trocknen lassen mit bodylotion mit urea eingerieben und der juckreiz war nicht mehr ganz so schlimm, es schrenkt die lebensqualitaet schon ein, auch im warmen bett juckt es ganz schön suche im bett immer kühle stellen aber das geht noch schlimmer nach baden duschen oder waschen, ich werde es ausprobieren und berichte darüber, gruss baxy




Foren für weitere Krankheitsbilder

Foren für weitere Krankheitsbilder werden in Kooperation mit anderen Seitenbetreibern angeboten.

Um ein Forum für ihr Krankheitsbild zu finden, wählen Sie unter dem Menüpunkt "Krankheitsbilder" Ihre Diagnose und dann den Untermenüpunkt "Forum" aus.


Nutzungsbedingungen

Zur Teilnahme an unseren Foren beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen, die "Rechtlichen Hinweise" im Impressum und die Einhaltung der Netikette.

Wenn Sie Fragen zum Forum haben, empfehlen wie Ihnen unsere "Hilfe zu den Foren".