15.11.2019
Sie befinden sich hier: Diskussionsforen 

Hinweis

Wir stellen dieses nichtmoderierte Forum Betroffenen und Angehörigen zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Die Lebhaftigkeit des Austausches hängt also alleine von den Teilnehmern ab. Wer fachspezifische Fragen zeitnah beantwortet haben möchte, kann sich über das Kontaktformular direkt an die Geschäftsstelle wenden.

Bitte beachten Sie, dass Sie als nicht registrierte Nutzer die Forenbeiträge zwar lesen können, Schreibrechte allerdings erst nach Registrierung erhalten.

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Sie möchten sich registrieren


Thema ohne neue Antworten

mit xagrid begonnen


Autor Nachricht
Verfasst am: 01. 11. 2012 [15:58]
harzhexe
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2012
Beiträge: 16
icon_smile.gif
hallo ihr lieben,

ich habe ET und seit Jan. immer Thrombos über eine Millionen. Zwischendurch immer mal wieder Beschwerden. Medis nur ASS 100

Mittlerweile sind meinem behandelnedem Prof die Werte auf Dauer zu hoch. Wir haben vor 2,5 Wochen mit xagrid 2x tägl. begonnen und wöchentlicher blutabnahmen.

nach einer Woche hatte ich schon WErte von 728.000 und jetzt schon 593.000. Bin total glücklich, das diese Therapie soo gut anschlägt und ich nicht mehr als 2 Tabletten nehmen muss.

in der ersten Woche hatte ich schon unter Nebenwirkungen gelitten. aber jetzt habe ich nichts und es geht mir recht gut

icon_biggrin.gif
lg an euch alle
Verfasst am: 21. 11. 2012 [10:53]
lindau
**
Dabei seit: 22.01.2007
Beiträge: 97
Liebe Harzhexe,
Am 16. 11. hatten wir nun den Vortrag von Dr. Frank Stegelmann von der Uni Ulm und einen sehr geduldigen Dr. Stegelmann, der auf alle Fragen einging und das sehr engagiert und ehrlich.
Wenn eine Therapie, die angefangen wurde, gut vertragen wird und Erfolg bringt, dann sollte man dabei bleiben. Das war eines seiner Anliegen, da man über keines der Medikamente für uns Myeloproliferative 100%ige Aussagen machen könne und wüßte, was bei einem Therapiewechsel passiert.
Wie geht es Dir jetzt, sind die Throbos schon im Normalbereich?
Grüßle,
Maria
Verfasst am: 22. 11. 2012 [08:32]
harzhexe
Themenersteller
Dabei seit: 14.05.2012
Beiträge: 16


Hallo Lindau,

mene Werte sind mit nur 2 Tabl. am Tag ja erst schön gesunken und dann wieder um 200000 angestiegen. seit einer Woche nehme ich abends 2xagrid. GEstern waren die Thrombos bei 585000

nehme erstmal weiterhin 3 Tabl. am Tag. so bin ich mit dem Wert eigentlich zufrieden. da sie ja schon fast um die Hälfte gesunken sind.

lg
Tanja




Foren für weitere Krankheitsbilder

Foren für weitere Krankheitsbilder werden in Kooperation mit anderen Seitenbetreibern angeboten.

Um ein Forum für ihr Krankheitsbild zu finden, wählen Sie unter dem Menüpunkt "Krankheitsbilder" Ihre Diagnose und dann den Untermenüpunkt "Forum" aus.


Nutzungsbedingungen

Zur Teilnahme an unseren Foren beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen, die "Rechtlichen Hinweise" im Impressum und die Einhaltung der Netikette.

Wenn Sie Fragen zum Forum haben, empfehlen wie Ihnen unsere "Hilfe zu den Foren".