25.09.2020
Sie befinden sich hier: Diskussionsforen 

Hinweis

Wir stellen dieses nichtmoderierte Forum Betroffenen und Angehörigen zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Die Lebhaftigkeit des Austausches hängt also alleine von den Teilnehmern ab. Wer fachspezifische Fragen zeitnah beantwortet haben möchte, kann sich über das Kontaktformular direkt an die Geschäftsstelle wenden.

Bitte beachten Sie, dass Sie als nicht registrierte Nutzer die Forenbeiträge zwar lesen können, Schreibrechte allerdings erst nach Registrierung erhalten.

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen.

Sie möchten sich registrieren


Unbeantwortetes Thema

T-Zell Lymphom AILD Hirninfiltration


Autor Nachricht
Verfasst am: 21. 02. 2008 [14:47]
Gelöschter Benutzer Hallo! Ich habe gestern die schlimme Nachricht erhalten, daß bei meiner Mutter eine Hirninfiltration bei bekannter AILD T-Zell Lymphomerkrankung stattgefunden hat. Ist es wirklich so, daß das ihr Todesurteil ist? Ich fühle mich so hilflos! Gibt es keine Möglichkeit ihr noch zu helfen?


Die Erkrankung ist im April 2007 festgestellt worden, danach Chemo mit 6 Zyklen CHOP ohne Vincristin (da eine Polyneuropathie aufgrund Borreliose Stadium 2 festgestellt wurde)
Im September 2007 Komplette Remission
Im November 2007 Progress mit thorakalen und abdominellen Lymphomen
Im Januar Hochdosischemo erste Gabe
In der letzten Woche sollte sie die zweite Gabe Hochdosis bekommen. Wurde aber verschoben, weil sie 2 Tage bevor sie stationär aufgenommen werden sollte neurologische Ausfälle hatte wie Lähmung rechter Arm, rechtes Bein, rechte Gesichtshälfte verschoben d.h. Mundwinkel fällt ab, verwaschene Sprache, teilweise Verwirrtheit.
Wir dachten in der Familie erst an einen Schlaganfall, bis dann gestern das CT die Infiltration des Gehirns zu Bilde brachte.
Geplant sind 20 Bestrahlungen auf den Kopf und eventuell die weitere Fortführung der Hochdosischemo.
Meine Mutter ist 66 Jahre alt und sie hat bisher alles sehr gut wegsteckt. Sie hat sogar wieder zugenommen und auch einen ordentlich Appetit.


Ist es wirklich so Aussichtslos, wie die Ärzte sagen?




Foren für weitere Krankheitsbilder

Foren für weitere Krankheitsbilder werden in Kooperation mit anderen Seitenbetreibern angeboten.

Um ein Forum für ihr Krankheitsbild zu finden, wählen Sie unter dem Menüpunkt "Krankheitsbilder" Ihre Diagnose und dann den Untermenüpunkt "Forum" aus.


Nutzungsbedingungen

Zur Teilnahme an unseren Foren beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen, die "Rechtlichen Hinweise" im Impressum und die Einhaltung der Netikette.

Wenn Sie Fragen zum Forum haben, empfehlen wie Ihnen unsere "Hilfe zu den Foren".